Veranstaltungseingabe


Erwartete Eingaben:

Eingabefeld(er)Bedeutung
VeranstaltungsnummerKennzeichnet die Veranstaltung eindeutig, wird automatisch vom System vergeben und kann nicht mehr geändert werden.
BezeichnungBezeichnung der Veranstaltung
BeschreibungAusführliche Beschreibung der Veranstaltung. Der Text erscheint auf der Terminübersicht, welche in die Homepage eingebunden werden kann.
VeranstaltungsortOrt der Veranstaltung. Die Bezeichnung erscheint ebenfalls öffentlich
Start- und EndezeitenStart- und Endezeiten, ohne Vor- und Nachbereitungszeiten. Erscheinen ebenfalls öffentlich. Die Veranstaltunsdaten können in Kalender eingebunden werden. Hierfür kann eine Hintergrundfarbe gestgelegt werden. Wenn dies nicht geschieht, vergibt das automatisch eine Farbe.
E-Mail OrganisatorE-Mail Adresse des Veranstaltungsorganisators. Diese Adresse wird als Absendeadresse bei den Mailingaktionen im Rahmen der Veranstaltungsplanung verwendet. Wenn diese Adresse nicht eingegeben ist, wird die des Sportwarts verwendet.
EintrittspreiseFestlegung der Eintrittspreise. Maximal sechs verschiedene Preiskategorien können eingegeben werden, wie z.B. Erwachsene, Jugendliche/Kinder, usw. Die Eintrittspreise dienen als Grundlage für die Abrechnung der Gäste-Eintrittskarten und des Internetkartenverkaufs
Der Standardfall ist, dass die Preiskategorien intern (Mitgliederbereich) und extern (Kartenverkauf) identisch angeboten werden. Durch Setzen der Flags "nur intern" und "nur extern" kann dies spezifisch gesteuert werden.
PortoWenn Eintrittskarten nach dem Kauf versendet werden, kann hier ein Portobetrag eingegeben werden, der automatisch bei der Bestellung angezeigt und bei der fälligen Lastschrift hinzugerechnet wird.
Kartenverkauf bisÜber ein in die Homepage einbindbares Programm kann ein Online-Kartenverkauf durchgeführt werden. Da der Online-Verkauf einen organisatorischen Vorlauf hat (Lastschrifteinzug, Kartenversand) kann die Zeit begrenzt werden, in dem der Online-Kartenverkauf stattfindet. Die Anzahl der Tage bis Veranstaltungsbeginn ist die Vorgabe für den letzten Kartenverkaufstag.
Zulässige ZahlungsartenJe nach Kombination der Zahlungsarten werden unterschiedliche Maskenabfolgen zur Eingabe verwendet und das Angebot an Zahlungsmitteln gestaltet.
Namen der TeilnehmerBei Aktivierung dieser Option erscheinen zusätzliche Felder zur Eingabe der Teilnehmer, insbesondere wenn mehrere Karten bestellt werden.
E-Mail als EintrittskarteBei Aktivierung dieser Option wird die Bemerkung angezeigt, dass der E-Mail Ausdruck als Eintrittskarte dient, also kein Kartenversand stattfindet.
E-Mail KartenverkaufWenn ein Online-Kartenverkauf stattgefunden hat erhält der Käufer eine E-Mail, die in Kopie an die hier angegebene E-Mail Adresse gesendet wird.
SonderüberschriftDie Seite des Kartenverkaufs erhält eine eigene Überschrift, wenn sie hier eingegeben wurde
Einführende ErklärungEin erläuternder Text, z.B. zum Veranstaltungsablauf, rechtliche oder organisatorische Hinweise zur Veranstaltung, die auf der Seite des Kartenverkaufs unterhalb der Überschrift angezeigt wird.
Saalplan DokumentBeim Online-Kartenverkauf kann ein Dokument angeboten werden, um die Sitzplätze im Veranstaltungssaal anzuzeigen. Dieser Plan muss als Dokument in der Dokumentenverwaltung angelegt und die Datei hochgeladen worden sein. In der Veranstaltungs-Eingabemaske lässt sich das Dokument selektieren. Beachten Sie bitte, dass die Verknüpfung zwischen Veranstaltungen und Dokumenten unabhängig von dieser Selektion ist. Das Dokument muss im Dokumentenstammsatz als öffentliches Dokument gekennzeichnet werden, andernfalls erfolgt keine Anzeige. Im Programm zum Kartenverkauf erscheint nach erfolgter Dokumentselektion automatisch ein Button zur Anzeige des Saalplans.
Öffentlicher TerminWenn das Feld aktiviert ist, wird der Termin in der öffentlichen Terminübersicht auf der Homepage angezeigt und ein Online-Kartenverkauf ist zugelassen.
Öffentliche HelferlistenWenn das Feld aktiviert ist, wird der Termin im Mitgliederbereich angezeigt, so dass sich die Mitglieder selbst als Helfer eintragen können.
WartelisteWenn die externe Bestellungen durch Eingabe vn Kontingenten freigeschaltet sind, wird der Verkauf (Teilnahmeerklärung) nach Aufbrauch der Kontingente abgeschaltet. Durch Einschalten einer Warteliste kann dies umgangen werden. Die Teilnehme erhalten die Nachricht, dass sie auf einer Warteliste stehen und ggf. nachrücken können. Wenn mit der Teilnahme eine Gebühr (Zahlung) verbunden ist, muss die Zahlung ggf. manuell korigiert werden. Beim Lastschriftverfahren kann z.B. die Lastschrift erst ausgelöst werden, wenn jemand von der Warteliste nachrückt. Bei zugelassenem Paypal-Zahlungsverfahren müsste ggf. eine Rückzahlung initiiert werden.
TeilnahmebdingungenDurch Aktivierung dieser Option wird beim Ticketverkauf der Satz "Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und bin damit einverstanden" eingeblendet. Hierbei ist das Wort Teilnahmebedingungen als Link ausgeprägt. In dem Feld "Link zu den Teilnahmebedingungen" geben Sie einen URL in der Form "http://www.vereinshomepage.de/..." ein. Neben dem Satz erscheint eine Checkbox als Musseingabe. Ohne Setzen des Häkchens kann somit keine Bestellung erfolgen.
Link auf VeranstaltungsinfosEin hier angegebener URL wird automatisch als anklickbarer Link in der Veranstaltungsbeschreibung eingefügt.