Registrierkasse



Die Registrierkassenfunktion dient zum Einsatz bei Veranstaltungen jeder Art, sowie dem ständigen Einsatz in Vereinslokalen oder anderen Verkäufen im Vereinsumfeld.

Kassenlayout


Um die Funktion zu aktivieren, ist zunächst ein Kassenlayout zu entwerfen. Es stehen hierbei drei Hauptkategorien und jeweils fünf Unterkategorien zur Verfügung, denen später die Artikel zugeordnet werden. Pro Unterkategorie finden 36 Artikel Platz, so dass maximal 540 Artikel geführt werden können.

Artikelzuordnung


Im nächsten Schritt werden die Artikel den vorhandenen Layouts zugeordnet. Dies geschieht aus dem Artikelstammsatz heraus. Dabei kann ein individueller Preis gepfelgt werden, so dass er dem Einsatz des Kassenlayouts angepasst wird.
Beispiel: Sie entwerfen ein Kassenlayout für eine Abendveranstaltung. Es sind die gleichen Getränke im Angebot wie bei den Verkäufen an die Vereinsmitglieder während des Trainingsbetriebs. Für den Trainingsbetrieb entwerfen Sie ein anderes Kassenlayout als für die Abendveranstaltung und ordnen ebenso höhere Preise der Artikel für die Abendveranstaltung zu.